News / Berichte / Artikel

(Berlin / Magdeburg)

Personalia aus der BWA-Geschäftsführung

BWA-Geschäftsträger engagiert in politischen Beiräten der Länder Sachsen-Anhalt und Berlin sowie im Vorstand der World Trade Point Federation

(Cottbus)

BWA Wirtschafts Award 2010: Erfolgreiche und engagierte Unternehmen gesucht

Am 23. Oktober 2010 vergibt der BWA-Landesverband Berlin / Brandenburg wieder einen Wirtschafts Award, um Unternehmen zu würdigen, die wirtschaftlich erfolgreich sind und die sich sozial und gesellschaftlich stark engagieren. Kandidaten können sich selbst bewerben und vorgeschlagen werden.

(Magdeburg)

Politikberatung in Sachsen-Anhalt

Eine Delegation des BWA aus Sachsen-Anhalt war am 09. Juni 2010 zu Gast im Landtag zu Magdeburg für ein politisches Hintergrundgespräch.

(Tokyo)

Mechanische Uhren aus Frankfurt am Main in Japan

Für das Unternehmen Sinn Spezialuhren, Mitglied im BWA-Bundessenat, ist Japan seit über 15 Jahren der wichtigste Exportmarkt. Eine Kooperation mit der in Tokyo ansässigen Hotta International Corporation soll diese Erfolgsgeschichte nun weiterschreiben.

(Berlin)

Parlamentarischer Abend zu Gesundheitspolitik und Projektmanagement

Gesche Hand, Mitglied im Internationalen Wirtschaftsclub Braunschweig und Expertin für Gesundheitsförderung, Prävention und Projektmanagement, hat am 09. Juni beim 7. Parlamentarischen Abend der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. in Berlin über den Zusammenhang von Gesundheitspolitik und Projektmanagement referiert.

(Shanghai)

Im Reich der Mitte ins Geschäft kommen

Anlässlich zweier Delegationsreisen nach Shanghai hat BWA-Bundessenatsmitglied Michael Schumann im Auftrag des BWA eine Kooperation mit der World Chinese Business Advancement Association (WCBAA) auf den Weg gebracht.

(Berlin)

Aprikosen und Olivenöl aus dem Orient

Anlässlich einer Einladung in die Botschaft Syriens vertieft der vom BWA getragene Trade Point Berlin seine Kontakte in die arabische Republik und berät über eine Intensivierung der deutsch-syrischen Handelsbeziehungen im Nahrungsmittelbereich.

(Dessau-Roßlau)

Heute noch Gründerin, morgen schon Arbeitgeberin

Vor drei Jahren gab BWA-Landesgeschäftsführerin Carmen Niebergall den Anstoß zur Gründerinnen-Initiative juEx in Sachsen-Anhalt: Gemeinsam mit Landesminister Dr. Reiner Haseloff zogen die Initiatoren nun eine Halbzeitbilanz.

(Frankfurt a.M.)

„Villa Bonn“ - in guter BWA-Tradition

Am 26. Mai 2010 fand im Domizil der Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft wieder eine BWA-Senatsveranstaltung zum Thema „Globale Konjunktur und/bzw. Finanzmärkte“ statt.

(Berlin)

Betriebspraktika für Lehrer

Selbst Lehrer lernen niemals aus: Dank einer Kooperation des BWA mit der Agentur für Arbeit könnten zukünftig auch Betriebspraktika für Lehrer in Südbrandenburg auf dem Lehrplan stehen.

(Berlin)

Business-Lunch mit Staatssekretär Dr. Bernd Pfaffenbach

Mit Dr. Bernd Pfaffenbach, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, trafen sich die Mitglieder des BWA-Vorstandes Wolfram Nowsch und Ludwig Klaus bei einem Business-Lunch am 19. Mai in Berlin. (jew)

(Jülich)

Zusammenarbeit mit China vertieft

Zwei Vereinbarungen über gemeinsame Forschung unterzeichnete BWA-Mitglied Achim Bachem in Shanghai. Auf seiner Chinareise erhielt der Vorstandsvorsitzende des Forschungszentrums Jülich zwei Ehrenprofessuren.

(Berlin)

Drehscheibe Dubai Industrial City

Die TBK Management Consultancy bietet BWA-Mitgliedern ein interessantes Sprungbrett für den Mittleren Osten, Afrika und den indischen Subkontinent: Eine Repräsentanz in der Dubai Industrial City.

(Eisenach)

Unternehmertreffen auf der Wartburg

Die Folgen der Wirtschaftskrise standen im Mittelpunkt eines Unternehmertreffens, für das BWA-Landesgeschäftsführer Matthias Anschütz Mitglieder aus Thüringen und Bayern zu einem feierlichen Empfang auf die Wartburg geladen hatte. Auch die Landtagsvizepräsidentin Franka Hitzing diskutierte mit den Unternehmern.

(Berlin)

Gesundheitsmanagement: Kostenlose Beratungsstunde für BWA-Mitglieder

Betriebliches Gesundheitsmanagement bietet die Chance, neue Ressourcen auf der Verhaltens- und Verhältnisebene zu entdecken.

(Berlin)

Akademie-Präsident beim Unternehmerfrühstück

Prof. Dr. Dr. h. c. Günter Stock, Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, zu Gast beim Unternehmerfrühstück im Berlin Capital Club

(Berlin)

Ab 1. Mai 2010: Neue EU-Entsendevorschriften anwendbar

Ein Rechtstipp zur Reform des Entsenderechts von Rechtsanwalt Michael Wendler, Mitglied im BWA-Expertenkreis

(Halle (Saale))

MDR berichtet über Initiative des BWA-Mitglieds bze

Ich pack` das!“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der bildungszentrum energie GmbH, der RWE AG und der enviaM-Gruppe. Finanziert wird es von der RWE AG und der enviaM-Gruppe, organisatorisch betreut und durchgeführt von der bildungszentrum energie GmbH an den Standorten in Halle (Saale), Chemnitz und Falkenberg.

(Berlin)

BWA-Geschäftsführer in der estnischen Botschaft empfangen

BWA Geschäftsführer Stefan Schmitz (rechts) wurde am 27. April in der Estnischen Botschaft in der Hildebrandstraße in Berlin empfangen.

(Barleben / Magdeburg)

Recherche im Google-Zeitalter - vollständig und präzise?!

Unter dem Motto „Recherche im Google-Zeitalter - vollständig und präzise?! Die Notwendigkeit von Informationskompetenz“ haben sich vom 22. bis 24. April 2010 rund 100 Informationsfachleute aus Wissenschaft, Bildung, Verwaltung, Wirtschaft und Bibliotheken zu Theorie und Praxis der Informationsbranche ausgetauscht.

(Köln)

BWA-Wirtschaftsclub: Kölns Bild als Wirtschaftsstandort schärfen

Der Internationale Wirtschaftsclub Metropolregion Köln, der im Januar 2010 unter dem Dach des BWA gegründet wurde, hat auf seiner Auftaktveranstaltung über die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Köln diskutiert.

(Halle (Saale))

Smart energy with smart people

"Sachsen-Anhalt ist in der Bundesrepublik einer der wichtigsten Wegbereiter in Sachen erneuerbare Energien, dass ist auch unsere Zielsetzung bei dem Projektthema Energieeffizienz."

(Berlin)

Russland-Kooperation: "Mehr als nur Liefergeschäfte"

Eine Kooperation mit dem russischen Hersteller von Bahnprüftechnik TVEMA soll Mitgliedern des BWA zukünftig den Markteinstieg in Russland erleichtern.

(Merkers)

Einmalig: Fußball in 500 Meter Tiefe

Fußball muss nicht immer auf dem Rasen stattfinden, auch 500 Meter unter Tage lässt sich gut kicken: Den ersten Platz belegte die Jugendberufsförderung gGmbH Erfurt, Mitglied im BWA-Landessenat Thüringen.

(Rom)

Geschenke aus der Lausitz in Rom

Bei einer Außenwirtschaftsreise nach Rom überreichte eine Delegation des BWA-Landesverbandes Berlin / Brandenburg Geschenke aus der Lausitz an Vertreter der Wirtschaftsfördergesellschaft FITA.