Zentren für Leichtbaustoffe und Gründer - Wirtschaftsclubabend an der BTU Cottbus/Senftenberg mit Laborbesuch

Cottbus,

Cottbus. Mitte November waren die Mitglieder vom Wirtschaftsclub Cottbus-Lausitz auf Einladung der Abteilung Wissens- und Technologietransfer Gast an der BTU Cottbus-Senftenberg. Bärbel Rademacher von der Panta Rhei gGmbH führte die wissbegierigen BWA-Mitglieder durch das Forschungszentrum für Leichtbauwerkstoffe. Sie stellte die Möglichkeiten dieses interdisziplinären Forschungszentrums vor, dass auch von der Wirtschaft genutzt werden kann. Die BTU-Mitarbeiter des Lehrstuhls für Konstruktion und Fertigung entwickeln und prüfen hier Werkstoffe der Zukunft. Besondere Aufmerksamkeit fand bei den Wirtschaftsvertretern das Laserbearbeitungszentrum. Bärbel Rademacher erklärt auch, dass zukünftig hier noch intensiver am Thema 3D-Metalldruck geforscht und experimentiert wird. Sie betonte, dass gerade hier noch mehr Maschinenbaustudenten wünschenswert sind.

Nach dem Laborrundgang gab Katrin Erb von der Abteilung Wissens- und Technologietransfer einen Überblick über die Technische Universität mit jetzt sechs Fakultäten und rund 7000 Studierenden, darunter mehr als 2000 ausländische Studenten aus 110 Ländern. Sie übergab den Unternehmern Unterlagen über Angebote der Uni für die Wirtschaft. Danach stellte Prof. Dr. Torsten Kunze das Gründungszentrum vor, das am Campusgelände entsteht. Im Oktober ist dafür der Grundstein gelegt worden. Bis Mai 2021 soll das Gebäude mit Büros, Laboren, Werkshof und Tagungsräumen fertig gestellt werden. Der Chef der Gebäudewirtschaft Cottbus schilderte den Zusammenhang zwischen Wohnungsgesellschaft und Universität: „Es ist zwar ungewöhnlich, dass wir als Wohnungsgesellschaft so ein Zentrum bauen, wir haben aber einen wichtigen Grund, Menschen in unserer Stadt zu halten, junge Menschen, die letztendlich auch Wohnungen brauchen, Menschen die hier exzellente Bedingungen finden , um zu arbeiten und zu forschen“.

BWA BTU Labor
Laborbesuch
BWA BTU Rütteln
BWA BTU Rütteln
BWA Vortrag Gründerzentrum
BWA Vortrag Gründerzentrum