BWA Baden-Württemberg begrüßt neuen BWA-Repräsentanten und Senatorin

Stuttgart,

Zum Jahresbeginn konnte Manfred Rüdisühli, Landespräsident des BWA in Baden-Württemberg, gleich mehrere Neuaufnahmen im Verband begrüßen. Zukünftig wird der BWA in Baden-Württemberg durch Andreas Gebhardt als neuen Repräsentanten tatkräftig unterstützt. Der Diplomingenieur, der als Geschäftsführer der Gebhardt Versicherungsmakler GmbH tätig ist, wird als weiterer Ansprechpartner für Verbandsmitglieder im Land Baden-Württemberg zur Verfügung stehen und ebenfalls die externen Beziehungen des BWA in einem für den deutschen Mittelstand zentralen Bundesland weiter intensivieren.

Daneben wurde Marina Salland-Staib, Inhaberin des China Partners Institute, als neues Senatsmitglied herzlich im BWA begrüßt. Als Management-Beraterin der baden-württembergischen Landesregierung, der Daimler AG sowie der Herrenknecht AG verfügt Frau Salland-Staib über exzellente Kontakte zu Politik und Wirtschaft. Mit ihrer langjährigen Chinaerfahrung und ebenso den dortigen Netzwerken wird die studierte Sinologin und Außenhandelskauffrau ebenfalls die Bundesfachkommission „Neue Seidenstraße“ als Mitglied in der Kommissionsleitung verstärken.

Gerade in diesen schwierigen Zeiten erweist sich der Wert stabiler persönlicher Netzwerke, wie sie der BWA schafft. Es freut mich daher sehr, dass unser Verband in diesen Zeiten weiterhin kompetente Verstärkung erhält und wir somit unsere Kooperationen durch das Engagement der neuen Mitglieder in diesem Jahr verstärkt ausbauen können“, resümiert BWA-Landespräsident Rüdisühli. Neben der Zusammenarbeit und dem Austausch mit den in Stuttgart ansässigen General- und Honorarkonsulaten soll insbesondere der Kontakt zu internationalen Wirtschaftsvereinigungen sowie zur landeseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft „Baden-Württemberg International“ ausgebaut werden.

BWA-Senatorin Marina Salland-Staib und BWA-Landespräsident Manfred Rüdisühli in den Räumlichkeiten des China Partners Institute in Stuttgart.
BWA-Senatorin Marina Salland-Staib und BWA-Landespräsident Manfred Rüdisühli in den Räumlichkeiten des China Partners Institute in Stuttgart.
BWA-Landesrepräsentant Andreas Gebhardt (l.) und BWA-Landespräsident Manfred Rüdisühli.
BWA-Landesrepräsentant Andreas Gebhardt (l.) und BWA-Landespräsident Manfred Rüdisühli.