3. BWA Unternehmerfrühstück in Brandenburg

Cottbus,

Mitte Oktober fand in Cottbus bereits das 3. Unternehmerfrühstück des BWA Landesverbandes Brandenburg statt. Gastgeber war der Biofachmarkt Schömmel in Cottbus statt. Inhaber Alexander Schömmel begrüßte die BWA-Mitglieder und berichtete über die Entwicklung seines Fachmarktes. „Unser Naturkostladen Ährenkranz platzte aus allen Nähten, und deshalb entschloss ich mich, in einen neuen Fachmarkt zu investieren“, skizzierte der junge Unternehmer die Entwicklung. Der Bioladen in der Franz-Mehring-Straße ist in einem Haus entstanden, welches von Cottbuser Wohnungsbauern errichtet wurde. Bei einem Rundgang erfuhren die BWA-Mitglieder, was hier alles im Angebot ist: In der eigenen Biobäckerei werden Backwaren aller Art vom Brot bis zur Torte produziert. Im Bio-Fachhandel werden Waren der Region angeboten wie Wurst, Fleisch, Obst und Gemüse. „Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Für die Produkte habe ich mir ein eigenes Netzwerk aufgebaut, neben vielen regionalen Anbietern beliefert mich auch eine Genossenschaft aus Italien, wo ich Früchte, die bei uns nicht wachsen, herbekomme. Oberstes Prinzip ist für mich aber immer: Produkte so nah wie möglich herholen“, erklärte Schömmel. Im Verkauf sind auch Naturkosmetika und Bio-Getränke. Die Parkplätze direkt vor dem Haus kommen den Kunden und vor allem den vielen Nutzern des Bio-Bistros zugute. Frühstück und Mittagessen bei Schömmel ist der Renner. Die Waren können auch online bezogen werden, und es gibt einen Lieferservice. Seit der Eröffnung im Frühjahr ist das frühere Team von sechs auf 20 Mitarbeiter angewachsen. Nach dem Frühstück stellte sich ein weiteres BWA-Mitgliedsunternehmen vor: Die BGC Breitbandgesellschaft Cottbus mbH, die sich jetzt in „mehrNetz Cottbus“ umbenannt hat. Geschäftsführer Marco Nitzschner und Daniel Niebuhr informierten über das breit gefächerte Angebot ihres Unternehmens. Insgesamt hat die Firmengruppe über 80 Mitarbeiter. Das Unternehmen steht für Businesslösungen für Internet und Telekommunikation. Auftraggeber sind Geschäfts- und Privatkunden. Durch die Breitbandgesellschaft Cottbus mbH haben die Auftraggeber stets einen Ansprechpartner vor Ort. Auch der Biofachmarkt Schömmel hat sich von der BGC mit schnellem Internet, Telefon und TV ausstatten lassen. Das Unternehmen verfügt über ein eigenes Netz und ist damit auch offizieller Partner des FC Energie Cottbus. „Wir planen und realisieren Kommunikationslösungen für High-Speed-Internet, Voice over IP und Standortvernetzungen“, erklärte Daniel Niebuhr. Nach den Erläuterungen entwickelte sich ein interessantes Gespräch.

BWA Schömmel Kosmetik