Delegationsreise des BWA nach Ostbelgien

01. - 04. Mai 2024

Arbeitssprache: Deutsch

Beginn:
Ort:
Eupen, Ostbelgien

 

Foto

 

Durch einen Klick auf das Bild können Sie das ausführliche Programm mit weiteren Informationen zur Delegationsreise aufrufen.

Die Deutschsprachige Gemeinschaft - Ostbelgien ist eine der drei Gemeinschaften des Königreichs Belgien und somit ein Gliedstaat des belgischen Föderalstaates. Im Laufe der letzten Monate konnte der BWA intensive Beziehungen mit der Regierung von Ostbelgien etablieren, die bereits zu mehreren gemeinsamen Dialogformaten geführt haben. Im Juni 2023 wurde der Ministerpräsident von Ostbelgien, S.E. Oliver Paasch, in der Bundesgeschäftsstelle des BWA in Berlin empfangen. Anfang März 2024 brachte der BWA seine Expertise bei einem Symposium der Regierung Ostbelgiens zum Thema "Fachkräftesicherung" ein.

Die branchenübergreifende Delegationsreise richtet sich an Unternehmen, die sich für einen Auf- und Ausbau von geschäftlichen Beziehungen mit der deutschsprachigen Region Ostbelgien interessieren. Im Rahmen der Delegationsreise ist ein Unternehmergespräch mit dem Ministerpräsidenten sowie den führenden Institutionen der Wirtschaftsförderung in der Region vorgesehen. Weitere Höhepunkte des Programms sind die Besuche des Parlaments der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens sowie am Sitz des Ministerpräsidenten. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um die Vorteile des Wirtschaftsstandortes Ostbelgien im Herzen Europas in einem exklusiven Rahmen für sich und Ihr Unternehmen zu entdecken.

Anmeldung:
Wir bitten um Übersendung Ihrer Interessenbekundung an events@bwa-deutschland.de unter Angabe folgender Informationen bis spätestens zum 19. April 2024:

  • Unternehmen, Name und Position der teilnehmenden Person
  • Unternehmenspräsentation (auf Deutsch, Englisch oder Französisch)
  • Hotelreservierung gewünscht (ja/nein)
  • Optional: Gerne können Sie uns Ihre individuellen Anliegen oder Vorschläge übermitteln, die wir der Regierung von Ostbelgien im Vorfeld zukommen lassen.

Kosten:
Die Teilnahme an dem Delegationsprogramm ist für Mitglieder und Partner des BWA kostenfrei. Für die Delegation wurde ein Zimmerkontingent im Hotel "Sleepwood" reserviert. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie ein Zimmer in Anspruch nehmen möchten. Die Verpflegung vor Ort wird größtenteils seitens der Regierung von Ostbelgien übernommen Darüber hinaus tragen die teilnehmenden Unternehmen die individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten selbst.

Ansprechpartner:

BWA Bundesgeschäftsstelle

Kranzler Eck Berlin

Kurfürstendamm 22,10719 Berlin Germany

Fon: +49 (0) 30 700 11 43 0

Mail: events@bwa-deutschland.de